Die Insel La Palma
 La Palma Startseite
 Die Insel La Palma
 Infos von A bis Z
 La Palma Karte
 La Palma Wetter
 Die Strände
 Wandern
 Palmerische Küche
 
 
 Sehenswertes
 Santa Cruz
 Tazacorte
 Puerto Naos
 Fuencaliente
 Roque de los Muchacho
 Vulkane auf La Palma
 Salinen / Meersalz
 
 
 Surftipps
 
 
 
 

 Strände auf der Insel La Palma / Kanaren




Auf der Insel La Palma gibt es offiziell 4 Strände. Kilometerlange Strände mit weißem Sand sucht man auf La Palma vergebens. Dennoch braucht man auf Badefreuden keineswegs verzichten, denn die Strände auf La Palma mit ihrem schwarzen Sand haben ihren ganz eigenen Charme. Ein erfrischendes Bad im Atlantik bietet nach all den Erkundungen auf der Insel eine willkommene Abwechslung.

 Vorstellung der Strände

Der Strand von Puerto de Tazacorte befindet sich in einer großen Bucht an der Westküste der Insel. Da es kaum Schatten gibt, sollten Sie sich unbedingt eine Strandmuschel oder einen Sonnenschirm mitbringen.

Der schwarze Lavastrand heizt sich schnell auf und ist wohltuend für den Rücken. Einige kleine Restaurants befinden sich nur wenige Meter entfernt.
 
Foto: Strand von Tazacorte



Foto: Strand von Puerto Naos
  Der Strand von Puerto Naos befindet sich weiter südlich an der Westküste.

Ein paar Palmen spenden etwas Schatten und auch hier gibt es kleine Fußgängerzone mit Geschäften und Restaurants in unmittelbarer Nähe.

Strand bei Santa Cruz ...
Nach einem Bummel durch die Inselhauptstadt Santa Cruz kann man auch hier an der Ostküste baden. Der Strand befindet sich direkt an der Hauptstraße und ist daher nicht ganz so idyllisch wie die anderen Strände der Insel.

Der Atlantik kann an stürmischen Tagen sehr tückisch sein, es ist eben nicht das stille Mittelmeer oder die heimische Ostsee. Eine willkommene Abkühlung nach einer Wandertour ist aber absolut empfehlenswert.
 
Foto: Strand von Santa Cruz

Nicht zuletzt verlocken kleine Restaurants mit frischen Fisch zu kulinarischen Entdeckungen.

 Naturschwimmbecken auf La Palma

Tipp:
Eine empfehlenswerte Bademöglichkeit ist auch eines der beiden Naturschwimmbecken "La Fajana" bei Barlovento (Foto unten) oder "Charco Azul" bei San Andres. Hier schwimmen Sie geschützt von der Brandung des Atlantiks in glasklaren Wasser und können dabei auch den einen oder anderen Fisch beobachten.


Foto: Naturschwimmbecken "La Fajana" bei Barlovento
 

 © Strände & Naturschwimmbecken auf La Palma / Kanaren                       | Kontakt | Impressum